Ein Feuer in einer Schule hat am Sonntag in Ostfildern im Kreis Esslingen kurzzeitig die Bundestagswahl durcheinandergebracht. Wahlhelfer sowie einige Wähler bemerkten am Nachmittag plötzlich Rauch in dem Gebäude, in dem das Wahllokal untergebracht war.

Ostfildern - Ein Feuer in einer Schule hat am Sonntag in Ostfildern im Kreis Esslingen kurzzeitig die Bundestagswahl durcheinandergebracht. Wahlhelfer sowie einige Wähler bemerkten am Nachmittag plötzlich Rauch in dem Gebäude, in dem das Wahllokal untergebracht war. Sie retten sich nach draußen und alarmierten die Feuerwehr, teilte die Polizei mit.

Die Helfer bauten das Wahllokal dann kurzerhand im Freien vor der Schule wieder auf. Dort wurde dann weiter gewählt. Im Keller der Schule hatte sich nach Angaben der Polizei ein kleiner Schwelbrand entwickelt.

 Die Ereignisse des Wahltages können Sie hier nachlesen.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: