Ein Notarzt kümmerte sich um den schwerverletzten Mann. Foto: dpa

Unvermittelt greifen mehrere Männer einen 28-Jährigen in Stuttgart an. Das Opfer wird brutal zusammengeschlagen. Mit schweren Kopfverletzungen kommt der Mann in ein Krankenhaus.

Stuttgart - Eine Gruppe von etwa sechs Männern hat nach Angaben der Polizei in der Nacht zum Sonntag gegen 3.45 Uhr an der Breitscheidstraße in Stuttgart einen 28-jährigen Mann durch Tritte und Schläge schwer verletzt. Die Männer sollen den Mann am Berliner Platz unvermittelt angegriffen und zu Boden geschlagen haben. Anschließend traten sie laut Polizei weiter auf ihn ein.

Die Täter, von denen keine Personenbeschreibung vorliegt, flüchteten in der Folge in Richtung Hospitalviertel. Das Opfer erlitt schwere Kopfverletzungen und musste mit einem Notarzt in eine Klinik gebracht werden. Zeugenhinweise nimmt die Kriminalpolizei unter der Rufnummer +4971189905778 entgegen.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: