In Pforzheim ist es zu einer brutalen Attacke gekommen. (Symbolbild) Foto: picture alliance/dpa

Ein bislang Unbekannter hat einen 28-Jährigen mit einem Nunchaku angegriffen und ihn dabei schwer verletzt. Einen erkennbaren Grund für die Attacke gab es ersten Erkenntnissen zufolge nicht.

Pforzheim - Ein Unbekannter hat auf einem Spielplatz in Pforzheim einen 28 Jahre alten Mann angegriffen und schwer am Kopf verletzt. Einen erkennbaren Grund für die Attacke habe es nicht gegeben, wie eine Sprecherin der Polizei am Donnerstag sagte.

Demnach schlug der bisher unbekannte Täter dem auf einer Bank sitzenden Mann mit einem „Nunchaku“ (Würgeholz) auf den Kopf. Nach der Attacke kurz vor Mitternacht sei der Mann geflüchtet.

Das 28 Jahre alte Opfer sei so stark verletzt worden, dass es in eine Klinik gebracht werden musste. Die Ermittler hoffen nun auf Hinweise von Zeugen.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: