Der Notarzt konnte nur noch den Tod des Radfahrers feststellen. (Symbolfoto) Foto: Lichtgut/Max Kovalenko

Ein Passant findet am Sonntagmorgen einen 55-Jährigen in Breisach am Rhein, der mit einer Kopfverletzung neben seinem Fahrrad liegt. Der Notarzt kann nur noch den Tod feststellen.

Breisach am Rhein - Ein 55-jähriger Mann ist in Breisach am Rhein (Kreis Breisgau-Hochschwarzwald) bei einem Sturz mit seinem Fahrrad ums Leben gekommen. Er kam am Sonntagmorgen auf einer stark abschüssigen Straße aus bislang ungeklärter Ursache zu Fall und fiel auf das Kopfsteinpflaster, wie die Polizei mitteilte.

Dabei zog er sich eine Kopfverletzung zu. Der Mann trug keinen Schutzhelm. Ein Passant fand den 55-Jährigen am frühen Morgen neben seinem Rad liegend. Der Notarzt konnte nur noch den Tod feststellen. Die Polizei sucht nach Zeugen.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: