Am Mittwochmorgen erreicht die Feuerwehr ein Alarm aus Weilimdorf. Foto: 7aktuell.de/NR

Zu einem Wohnungsbrand in Weilimdorf muss die Feuerwehr am Mittwochmorgen ausrücken. Die Flammen schlagen aus der Wohnung auf den Balkon. Eine Frau flieht vor den Flammen an einen ungewöhnlichen Ort.

Stuttgart - Die Flammen haben aus dem Fenster auf den Balkon geschlagen, die Rauchentwicklung ist stark gewesen: Vor diesem beängstigenden Szenario hat sich am Mittwochmorgen die Bewohnerin eines Mehrfamilienhauses an der Niersteiner Straße in Stuttgart Weilimdorf auf das Dach des Gebäudes gerettet. Die Feuerwehr musste sie vom Dach des sechsstöckigen Hauses retten, meldet die Polizei.

Ein Zeuge alarmiert die Polizei

Das Feuer wurde gegen 7.40 Uhr bemerkt. Die Feuerwehr bekam von einem Zeugen einen Anruf, der die starke Rauchentwicklung meldete. Flammen schlugen aus der Wohnung auf den Balkon und zogen auch den darüberliegenden Balkon in Mitleidenschaft. Wie groß der Schaden ist, steht noch nicht fest. Eine Bewohnerin kam mit einer Rauchvergiftung ins Krankenhaus. Weitere Verletzte seien nicht zu beklagen gewesen. Auch die Frau auf dem Dach blieb unversehrt.

+ + Crimemap Stuttgart + +

Einbruch, Diebstahl, Unfall, Gewalt: Unsere Crimemap zeigt, wo sich diese Vorfälle ballen – täglich aktualisiert und auf Grundlage der Berichte der Polizei Stuttgart.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: