In Göppingen ist ein Adventskranz in Flammen aufgegangen (Symbolbild). Foto: picture alliance / dpa/Karl-Josef Hildenbrand

Schreckmoment in Göppingen: Dort hat eine Frau am Dienstag vergessen, die Kerzen an ihrem Adventskranz zu löschen. Dann fing dieser plötzlich Feuer. Eine Nachbarin verhindert Schlimmeres.

Göppingen - Beim Verlassen ihres Hauses hat eine Frau in Göppingen am Heiligen Abend vergessen, die Kerzen ihres Adventskranzes zu löschen. Nachdem diese heruntergebrannt waren, fing der Adventskranz Feuer, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte.

„Einer aufmerksamen Nachbarin ist es zu verdanken, dass Schlimmeres verhindert werden konnte.“ Als diese Rauch in der Wohnung der 22-Jährigen bemerkte, alarmierte sie Polizei und Feuerwehr. „So konnte der Adventskranz früh gelöscht werden.“ Niemand wurde verletzt und in der Wohnung entstand lediglich Rußschaden.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: