Die Düsseldorfer Feuerwehr veröffentlichte dieses Bild von der Katze mit Sauerstoffmaske. Foto: Feuerwehr Düsseldorf

Feuer in einer Düsseldorfer Dachgeschosswohnung: Die Feuerwehr rettet eine Katze – und kümmert sich rührend um den Vierbeiner.

Düsseldorf - Feuerwehrleute haben bei einem Wohnungsbrand eine Katze gerettet und sie anschließend mit Sauerstoff versorgt.

Passanten bemerkten das Feuer in einer Düsseldorfer Dachgeschosswohnung und wählten den Notruf, wie die Feuerwehr am Mittwoch berichtete. Die Einsatzkräfte brachten die Flammen schnell unter Kontrolle. Menschen waren bei dem Brand am Dienstagabend nicht in der Wohnung.

Nur die Katze, die sich laut Feuerwehr verängstigt in einer Ecke versteckt hatte. Die Retter brachten das Tier ins Freie und nach der Erstversorgung mit Sauerstoff in eine Tierklinik.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: