Trainer Dieter Hecking muss Borussia Mönchengladbach verlassen. Foto: Bongarts

Nach Niederlagen und Verlust des Champions-League-Platzes: Bundesligist Borussia Mönchengladbach verlängert den Vertrag mit Trainer Dieter Hecking zum Saisonende nicht.

Mönchengladbach - Trainer Dieter Hecking verlässt am Saisonende den Fußball-Bundesligisten Borussia Mönchengladbach. Dies gab der fünfmalige deutsche Meister am Dienstag bekannt. Der 54-Jährige war seit Dezember 2016 im Borussia-Park tätig, sein Vertrag hat eine Laufzeit bis 30. Juni 2020.

Am vergangenen Samstag hatte die Borussia 1:3 bei Fortuna Düsseldorf verloren und eine katastrophale Vorstellung abgeliefert. In den letzten Wochen verspielten die Gladbacher ihren Champions-League-Platz und müssen auch um die Europa-League-Teilnahme fürchten.

Ex-Profi und Junioren-Nationalspieler Hecking war zuvor beim VfL Wolfsburg, 1. FC Nürnberg, Hannover 96 und Alemannia Aachen tätig gewesen. SID rd er

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: