Eine Fahndung nach den Einbrechern verlief ohne Erfolg. Foto: dpa

Ein 52 Jahre Mann bemerkte am frühen Donnerstagmorgen, dass sein neuer Mercedes weg ist und Einbrecher im Haus waren. Ein am Heck montiertes Rad wurde wieder gefunden. Von dem Wagen jedoch fehlt jede Spur.

Bondorf - Auf einen Mercedes hatten es Unbekannte abgesehen, die am Donnerstagmorgen, vermutlich zwischen 2 Uhr und 3 Uhr, in einem Wohngebiet in Bondorf zuschlugen. Zwischen der Seebronner und Hailfinger Straße brachen sie die Terrassentür zu einem Wohngebäude auf und entwendeten die Fahrzeugschlüssel eines schwarzen Mercedes C 400. Den Tätern fiel auch eine Geldbörse in die Hände, in der sich ein geringer Geldbetrag sowie verschiedene Ausweise befanden. Anschließend fuhren die Einbrecher mit dem vor dem Gebäude abgestellten Neuwagen im Wert von 68 000 Euro davon.

Das Rad lassen die Täter später zurück

Am Heck des Autos war ein Fahrrad angebracht, das die Diebe in Jettingen im Bereich eines Schuppens nahe der Bundesstraße 28 und der Oberjettinger Straße abmontierten und zurückließen. Der 52 Jahre alte Bewohner sei durch die Geräusche der Täter aufgewacht und habe am frühen Morgen bemerkt, dass sein Fahrzeug nicht mehr auf der Straße stand, erklärte Tatjana Wimmer, die Sprecherin des Ludwigsburger Polizeipräsidiums. Eine sofort eingeleitete Fahndung verlief ohne Erfolg. Die Polizei bittet Zeugen um Hinweise unter der Telefonnummer 0 70 31/13 00.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: