Die Tat geschah auf dem Bahnhofsvorplatz. Foto: FACTUM-WEISE

Ein 19-Jähriger gerät in Böblingen mit einem Kontrahenten aneinander. Plötzlich zückt der ein Messer und sticht zu.

Böblingen - Die Polizei sucht Zeugen für eine Messerattacke, die sich am Sonntag um 16.10 Uhr auf dem Bahnhofsvorplatz in Böblingen ereignet hat.

Im Ausgangsbereich zur Talstraße war ein 19-Jähriger von einem bislang unbekannten Täter angegriffen und mit einem Messer vermutlich schwer verletzt worden. Den bisherigen Ermittlungen zufolge hatte sich zwischen den beiden Kontrahenten zunächst ein Gerangel entwickelt. Nachdem der 19-Jährige um Hilfe gerufen hatte, flüchtete der Angreifer über die Bahnhofstraße in Richtung Elbenplatz. Das Opfer kam ins Krankenhaus.

Zeugen sollen sich bei der Polizei unter 0 70 31/13 00 melden.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: