Die Frau soll ihren Lebensgefährten mit einem Messer verletzt haben. (Symbolbild) Foto: imago images/Ulrich Roth/Ulrich Roth, www.ulrich-roth.com via www.imago-images.de

Die Polizei hat am Donnerstagabend eine 45 Jahre alte Frau festgenommen, die im Verdacht steht, auf ihren 43-jährigen Lebensgefährten eingestochen und ihn dabei schwer verletzt zu haben.

Stuttgart-Untertürkheim - Eine 45 Jahre alte Frau soll am Donnerstagabend während eines Streits in einer Wohnung in Untertürkheim auf ihren 43-jährigen Lebensgefährten eingestochen und diesen dabei schwer verletzt haben. Die Frau wurde zwischenzeitlich festgenommen.

Wie die Polizei berichtet, war es zwischen den beiden offenbar Betrunkenen gegen 20 Uhr zu einem Streit gekommen. Im Laufe dessen soll die Frau den 43-Jährigen wohl mit einem Messer schwer verletzt haben. Alarmierte Rettungskräfte versorgten den Mann, brachten ihn in ein Krankenhaus und informierten aufgrund der Art der Verletzungen die Polizei.

Im Anschluss nahmen Beamte der Kriminalpolizei die Frau noch in der Wohnung fest. Die Tatverdächtige wird im Laufe des Freitags einem Haftrichter vorgeführt.

+ + Crimemap Stuttgart + +

Einbruch, Diebstahl, Unfall, Gewalt: Unsere Crimemap zeigt, wo sich diese Vorfälle ballen – täglich aktualisiert und auf Grundlage der Berichte der Polizei Stuttgart.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: