Foto: Benjamin Beytekin

Zur Eröffnung am Freitag zeigt sich der Frühling von seiner besten Seite: 80.000 blühende Tulpen machen die Gartenschau "Blühendes Barock“ in Ludwigsburg zu einem botanischen Fest der Farben.

Zur Eröffnung am Freitag zeigt sich der Frühling von seiner besten Seite: 80.000 blühende Tulpen machen die Gartenschau "Blühendes Barock“ in Ludwigsburg zu einem botanischen Fest der Farben.

Ludwigsburg - Blumenmeer am Residenzschloss Ludwigsburg: Mit 80.000 blühenden Tulpen ist die Gartenschau "Blühendes Barock“ am Freitag in ihre 60. Saison gestartet. Auch 150.000 sonstige Frühlingsblüher wie Stiefmütterchen sind gepflanzt, wie Direktor Volker Kugel mitteilte. Bis Anfang November erwartet er wieder gut 500.000 Tagesbesucher.

Die Zahl der Dauerkarten sei mit 39.000 seit Jahren auf dem gleichen Niveau. 12 teils 3,5 Meter hohe Strohskulpturen erwarten die Besucher als besondere Attraktion. Geplant sich auch Gartentage, ein Straßenmusikfestival, ein Oldtimertreffen und im Herbst die weltgrößte Kürbisausstellung.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: