Symbolbild Foto: dpa (Symbolbild)

Unbekannte steigen in Schule und Jugendfarm ein - weitere Meldungen der Polizei aus Stuttgart.

Stuttgart: Am Wochenende haben in Stuttgart Einbrecher ihr Unwesen getrieben - auch eine Schule in Neugereut und die Jugendfarm in Stammheim wurden Ziel der unbekannten Täter. Das berichtet die Polizei.

In der Nacht zum Sonntag schlugen Einbrecher auf dem Gelände der Jugendfarm im Gewann Egerten eine Scheibe ein, stiegen in das Büro ein und stahlen einen Geldbeutel mit mehreren hundert Euro. In einem Haus in der Schemppstraße in Riedenberg erbeuteten Unbekannte am Samstag Schmuck, Bargeld und zwei hochwertige Kameras.

Unverrichteter Dinge zogen die Täter am Samstag in der Möglinger Straße in Stammheim wieder ab, nachdem sie die Tür einer Wohnung im ersten Obergeschoss aufgehebelt hatten. In der Friedenaustraße in Stuttgart-Ost und an der Beuthener Straße in Bad Cannstatt versuchten unbekannte Täter, die Balkontüren aufzuhebeln, scheiterten jedoch.

In der Neugereuter Seeadlerstraße brachen unbekannte Täter zwischen Freitagabend und Montagfrüh in eine Schule ein und stahlen zehn Laptops und mehrere hundert Euro Bargeld. Die Einbrecher kletterten auf ein Vordach, drückten von dort aus ein Fenster auf und stiegen in das Gebäude ein. Sie durchsuchten scheinbar gezielt alle Lehrerzimmer, brachen sämtliche Schränke auf und durchwühlten sie.

+ + Crimemap Stuttgart + +

Einbruch, Diebstahl, Unfall, Gewalt: Unsere Crimemap zeigt, wo sich diese Vorfälle ballen – täglich aktualisiert und auf Grundlage der Berichte der Polizei Stuttgart.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: