Beim Zusammenstoß eines VW Polo mit einer Stadtbahn der Linie U2 am Donnerstagvormittag in Bad-Cannstatt hat ein zweijähriges Mädchen einen Schock erlitten. (Symbolfoto) Foto: dpa

Beim Zusammenprall eines VW Polo mit einer Stadtbahn der Linie U2 am Donnerstagvormittag in Bad Cannstatt hat die zweijährige Tochter des Polo-Fahrers einen Schock erlitten. Weitere Meldungen der Polizei aus Stuttgart.

Stuttgart-Ost: Nach dem Zusammenprall einer Stadtbahn der Linie U2 mit einem VW Polo am Donnerstagvormittag in der Hackstraße in Stuttgart-Ost, hat ein zwei Jahre altes Mädchen einen Schock erlitten und wurde vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht.

Der 50-jährige Fahrer des VW Polo fuhr laut Polizei gegen 9 Uhr die Talstraße in Richtung Hackstraße. An der dortigen Kreuzung wollte er über den abgesenkten Bordstein nach links auf die Hackstraße abbiegen und übersah hierbei offenbar die vorfahrtsberechtigte Stadtbahn der Linie U9. Beim Zusammenprall erlitt die zweijährige Tochter des Autofahrers einen Schock.

Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden von rund 7000 Euro.

+ + Crimemap Stuttgart + +

Einbruch, Diebstahl, Unfall, Gewalt: Unsere Crimemap zeigt, wo sich diese Vorfälle ballen – täglich aktualisiert und auf Grundlage der Berichte der Polizei Stuttgart.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: