Mit einem Deospray hat Donnerstagfrüh in Stuttgart-Vaihingen eine junge Frau einen Angreifer in die Flucht geschlagen. Die Polizei sucht nun nach Zeugen. Foto: welcomia/Shutterstock/Symbolbild

In Stuttgart-Vaihingen wird eine 20-Jährige überfallen. Die junge Frau kann den Täter mit einem Deospray in die Flucht schlagen - weitere Meldungen der Polizei aus Stuttgart.

Stuttgart-Vaihingen: Ein Unbekannter hat Donnerstagfrüh gegen 0.15 Uhr am Friedemannweg in Stuttgart-Vaihingen versucht, eine 20 Jahre alte Frau zu überfallen. Die junge Frau konnte den Angreifer mit Deospray in die Flucht schlagen.

Laut Polizei stieg die 20-Jährige aus der Stadtbahn U 3 an der Haltestelle Wallgraben aus und wurde von dem Täter verfolgt. Im Friedemannweg griff der Unbekannte die junge Frau von hinten an, hielt ihr den Mund zu und versuchte, sie rücklings auf den Boden zu zerren. Die Frau sprühte dem Angreifer Deospray ins Gesicht, woraufhin der Mann flüchtete.

Der Unbekannte ist zirka 25 bis 30 Jahre alt, rund 1,80 Meter groß, hat eine stämmige Figur, einen Drei-Tage-Bart und stammt vermutlich aus Deutschland. Er hatte eine Base-Cap auf und trug unauffällige dunkle Kleidung.

Die Polizei geht von einem versuchten Sexualdelikt aus und bittet Zeugen, sich unter der Rufnummer 0711/89905461 zu melden.

+ + Crimemap Stuttgart + +

Einbruch, Diebstahl, Unfall, Gewalt: Unsere Crimemap zeigt, wo sich diese Vorfälle ballen – täglich aktualisiert und auf Grundlage der Berichte der Polizei Stuttgart.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: