Am Montagabend ist in Sindelfingen vor einem Imbiss ein Streit zwischen zwei Männern eskaliert. (Symbolbild) Foto: dpa

Ein 31-Jähriger ist am Montagabend vor einem Imbiss in Sindelfingen mit einem Stuhl auf einen 40-Jährigen losgegangen und ist daraufhin von diesem auf den Kopf getreten worden. Diese und weitere Meldungen der Polizei aus der Region Stuttgart.

Sindelfingen - Am Montagabend ist ein 31-Jähriger vor einem Imbiss in Sindelfingen (Kreis Böblingen) bei einem Streit von seinem Kontrahenten gefährlich attackiert worden.

Wie die Polizei mitteilt, kam es gegen 21.10 Uhr aus bislang ungeklärter Ursache vor dem Imbiss in der Unteren Vorstadt zu einer Auseinandersetzung zwischen dem 31-Jährigen und einem 40-Jährigen. Der 31-Jährige soll zunächst seinem Kontrahenten mit dem Stuhl auf den Kopf geschlagen haben, wodurch dieser eine Platzwunde erlitt.

Als der Bruder des 31-Jährigen die beiden Streitenden voneinander trennen wollte, stürzte der 31-Jährige, woraufhin ihm der 40-Jährige gegen den Kopf trat. Beim Eintreffen der Polizei wurden die Beamten von dem 40-Jährigen beleidigt, außerdem leistete er Widerstand.

Beide Männer wurden unter Polizeibegleitung vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht und wurden nach ambulanter Behandlung wieder entlassen.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: