Beim Aufstellen eines Narrenbaums ist am Donnerstag in Wernau ein Mann verletzt worden. Foto: dpa/Symbolbild

Mehrere Männer sind dabei, in Wernau einen Narrenbaum aufzustellen, als der plötzlich abrutscht. Der etwa 20 Meter hohe Baum trifft einen 26-Jährigen - diese und weitere Meldungen der Polizei aus der Region Stuttgart.

Wernau: Ein 26-Jähriger ist beim Aufstellen eines Narrenbaums am Donnerstagnachmittag in Wernau (Kreis Esslingen) verletzt worden.

Laut Polizeibericht war der 26-Jährige einer von rund 20 Männern, die kurz vor 14 Uhr dabei waren, den knapp 20 Meter hohen Baum in der Ortsmitte beim Quadrium aufzustellen. Kurz bevor der Baum so weit aufgestellt war, dass eine Seilsicherung hätte greifen können, rutschte er ab und stürzte in Richtung Boden. Der Baum traf den 26-Jährigen an der Brust.

Alarmierte Rettungskräfte brachten den jungen Mann in ein Krankenhaus. Über die Schwere der Verletzung ist nichts bekannt.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: