Während die Bewohner schlafen, drang am frühen Sonntagmorgen ein Täter in ein Einfamilienhaus in Baltmannsweiler ein. Foto: dpa/Symbolbild

Bei Bewohnern in Baltmannsweiler klingelt es spät an der Tür, sie denken sich nichts dabei. Am nächsten Morgen fehlt Bargeld – diese und weitere Meldungen der Polizei aus der Region Stuttgart.

Baltmannsweiler - Während die Bewohner schliefen, ist ein Unbekannter am frühen Sonntagmorgen in ein Haus in Baltmannsweiler (Kreis Esslingen) eingebrochen.

Wie die Polizei meldet, klingelte der Täter zunächst an der Tür des Einfamilienhauses am Marktplatz, was von den Bewohnern zwar wahrgenommen, aber nicht weiter beachtet wurde. Vermutlich ging der Einbrecher daraufhin davon aus, dass niemand zu Hause ist. Zwischen 1 und 7 Uhr brach er die Eingangstür auf, durchsuchte im Wohnzimmer Schränke und Schubladen und machte sich anschließend mit einem geringen Bargeldbetrag aus dem Staub.

Erst am Sonntagmorgen entdeckten die Bewohner, dass jemand im Haus gewesen war. Die Polizei ermittelt.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: