In Bönnigheim gab es am Mittwoch einen Unfall mit 65.000 Euro Schaden. Foto: dpa/Symbolbild

Vermutlich aus Unachtsamkeit übersieht ein 45-jähriger Autofahrer einen anderen Wagen und stößt mit ihm zusammen. Der Schaden ist enorm – diese und weitere Meldungen der Polizei aus der Region Stuttgart.

Bönnigheim - Ein Leichtverletzter und rund 65.000 Euro Schaden sind die Folgen eines Unfalls, der sich am Mittwochnachmittag in Bönnigheim (Kreis Ludwigsburg) ereignet hat.

Wie die Polizei mitteilt, übersah ein 45 Jahre alter Mercedes-Fahrer, der auf der Löchgauer Straße in Richtung eines nahen Feldweges fuhr, einen 48-Jährigen, der mit seinem Volvo von der Lindenstraße nach links in die Löchgauer Straße abbiegen wollte. Auf der Kreuzung stießen die beiden Autos zusammen.

Der 48-Jährige musste mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht, die beiden Autos abgeschleppt werden.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: