Eine 73-Jährige bleibt am Mittwochmorgen mit ihrem Wagen in einem Parkhaus in Backnang stecken. Foto: shutterstock/ Christopher May

Eine 73-jährige Autofahrerin verwechselt am Mittwochmorgen in einem Parkhaus in Backnang den Treppenabgang mit der Ausfahrt – und bleibt mit ihrem Wagen stecken - weitere Meldungen der Polizei aus der Region Stuttgart.

Backnang: Die Polizei hat am Mittwochvormittag in einem Parkhaus in Backnang (Rems-Murr-Kreis) eine 73-jährige Autofahrerin aus einer misslichen Lage befreit.

Die Rentnerin wollte gegen 10.30 Uhr das Parkhaus am Backnanger Bahnhof verlassen, melden die Beamten. Weil die 73-Jährige nicht richtig aufpasste, verwechselte sie den Treppenabgang mit der Ausfahrt und blieb dort mit ihrem Wagen stecken.

Das Fahrzeug musste geborgen werden – niemand verletzte sich. Die Polizei schätzt den Sachschaden auf rund 2000 Euro.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: