Sie kann zwar nur einmal stechen, doch damit schon gehörigen Schaden anrichten. Am Donnerstagnachmittag reagiert ein 52-Jähriger in Böhmenkirch allergisch auf einen Bienenstich und verursacht einen Autounfall. Foto: dpa/Symbolbild

Sie kann zwar nur einmal stechen, doch damit schon gehörigen Schaden anrichten. Am Donnerstagnachmittag reagiert ein 52-Jähriger in Böhmenkirch allergisch auf einen Bienenstich und verursacht einen Autounfall - diese und weitere Meldungen der Polizei aus der Region Stuttgart.

Böhmenkirch: Ein 52-Jähriger ist am Donnerstagnachmittag in Böhmenkirch (Kreis Göppingen) von einer Biene gestochen worden und hat einen Unfall verursacht.

Wie die Polizei mitteilt, war der Mann gegen 16 Uhr auf einer Wiese unterwegs, als er von der Biene gestochen wurde. Da er darauf hochgradig allergisch reagierte, wollte er zu einem Arzt fahren. Als er auf die Hauptstraße einfuhr, wurde dem Mann plötzlich schwarz vor Augen. Er verlor die Kontrolle über seinen Wagen und stieß mit einem anderen Auto zusammen.

Verletzt wurde niemand, der Sachschaden kann noch nicht beziffert werden. Hinzugerufene Rettungskräfte brachten den 52-Jährigen wegen seines bedrohlichen Gesundheitszustandes in ein Krankenhaus, wo er auf die Intensivstation kam.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: