Tragisches Ende einer Motorradausfahrt: Ein junger Mann rast mit seiner Maschine bei Großerlach gegen einen Baum. Für ihn kommt jede Hilfe zu spät (Symbolbild). Foto: Shutterstock/ChameleonsEye

Tragisches Ende einer Motorradausfahrt: Ein junger Mann rast mit seiner Maschine bei Großerlach gegen einen Baum. Für ihn kommt jede Hilfe zu spät - weitere Meldungen der Polizei aus der Region Stuttgart.

Großerlach: Ein Motorradfahrer ist am Ostermontag auf der Bundesstraße 14 zwischen Großerlach (Rems-Murr-Kreis) und Mainhardt ums Leben gekommen.

Wie die Polizei berichtet, war ein 23 Jahre alter Mann mit seiner Honda um kurz vor 13 Uhr mit zwei weiteren Bikern auf einer Ausfahrt. Vermutlich nahm der junge Mann eine Kurve zu schnell, kam von der Fahrbahn ab und raste gegen einen Baum. Dann schleuderte er eine Böschung hinab und prallte erneut gegen einen Baum. Für den 23-Jährigen kam jede Hilfe zu spät - er starb noch an der Unfallstelle.

Die B14 war während der Unfallaufnahme in beiden Richtungen gesperrt.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: