Auf der Landesstraße bei Remseck fährt ein Mann Schlangenlinien. Als die Polizei ihn stoppen will, gibt der 42-Jährige Gas. Foto: dpa/Symbolbild

Auf der Landesstraße bei Remseck fährt ein Mann Schlangenlinien. Als die Polizei ihn stoppen will, gibt der 42-Jährige Gas - diese und weitere Meldungen der Polizei aus der Region Stuttgart.

Remseck am Neckar: Ein 42 Jahre alter Autofahrer hat am Mittwochabend in Remseck am Neckar (Kreis Ludwigsburg) versucht, einer Polizeistreife davonzufahren.

Wie die Polizei berichtet, hatten Zeugen die Ordnungshüter gerufen, weil der VW-Fahrer auf der Landesstraße 1100 Schlangenlinien fuhr. Als die Beamten ihn stoppen wollten, gab der 42-Jährige aber Gas und fuhr in Richtung Ludwigsburg. Drei Polizeistreifen setzten sich dem Autofahrer auf die Fersen. Schließlich warfen die Beamten einen so genannten "Stop Stick" aus - eine Nagelsperre, die die Reifen des Autos zerstach.

An der Einmündung zur Bundesstraße 27 konnten die Polizisten den Mann schließlich festnehmen. Da wurde den Beamten auch klar, warum der 42-Jährige ihnen entkommen wollte: Er stand unter Drogen, hatte keinen Führerschein und sein Auto sollte stillgelegt werden.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: