Am Freitag erstatten die Eltern eines siebenjährigen Mädchens aus Sindelfingen bei der Polizei Anzeige gegen einen Unbekannten.Der Täter soll an einem Spielplatz Spielgerät manipuliert haben - um Kinder zu verletzen. Foto: dpa/Symbolbild

Am Freitag erstatten die Eltern eines siebenjährigen Mädchens aus Sindelfingen bei der Polizei Anzeige gegen einen Unbekannten.Der Täter soll an einem Spielplatz Spielgerät manipuliert haben - um Kinder zu verletzen - diese und weitere Meldungen der Polizei aus der Region Stuttgart.

Sindelfingen: Ein Unbekannter soll auf einem Spielplatz in Sindelfingen-Maichingen (Kreis Böblingen) ein Spielgerät manipuliert haben. Am Freitag haben die Eltern einer Siebenjährigen gegen den Unbekannten Anzeige wegen Körperverletzung erstattet.

Wie die Polizei meldet, war die Kleine Anfang September mit Verwandten auf dem Kinderspielplatz in der Nähe des evangelischen Kindergartens in der Gerhart-Hauptmann-Straße. Als das Kind an einer "Feuerwehrstange" nach unten rutschte, blieb es an einem Seil hängen, das von einem Unbekannten zwischen die Stange und ein weiteres Klettergerät gespannt worden war.

Dabei verletzte sich das Mädchen schwer und musste anschließend operiert und stationär in einem Krankenhaus aufgenommen werden.

Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 07031/204050 entgegen.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: