Warum ein Pferd am Dienstag in Auenwald scheute und seine Reiterin abwarf, ist unklar (Symbolbild). Foto: Yurkovska Tanya/ Shutterstock

Schlimmes Ende eines Ausritts: Eine 17-Jährige wird am Dienstag in Auenwald von ihrem Pferd abgeworfen und schwer verletzt. Ein Hubschrauber bringt sie in eine Klinik.

Auenwald: Beim Sturz von einem Pferd ist eine 17-Jährige am Dienstag in Auenwald (Rems-Murr-Kreis) schwer verletzt worden.

Wie die Polizei meldet, ritt die Jugendliche mit einer 23-jährigen Bekannten auf dem Forchenweg zwischen Lippoldsweiler und einem dortigem Grillplatz, als ihr Pferd plötzlich scheute. Die Reiterin konnte sich nicht mehr im Sattel halten und stürzte auf einen Feldweg. Dabei zog sie sich schwere Kopfverletzungen zu.

Das Mädchen wurde nach einer notärztlichen Erstversorgung mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik gebracht.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: