Stuttgart-Album – Bild der Woche Die Stadt "zwischen Löchern und Gräben"

Von Uwe Bogen 

Das Stuttgart-Album ist ein Geschichtsprojekt zum Mitmachen. Es steht für Heimat ohne Tümelei. Wir zeigen jede Woche ein historisches Foto aus den Einsendungen. Denn eine Stadt ohne Erinnerungen hat keine gute Zukunft.

Stuttgart - Mit 14 000 Fans bei Facebook dokumentiert das Stuttgart-Album Stadtgeschichte von unten. Hier berichten Menschen, wie sie Ereignisse vor Ort erlebt haben. Sie schicken Fotos, die sie selbst gemacht oder von ihren Eltern und Großeltern bekommen haben. Und sie vertrauen dem 2012 gegründeten Geschichtsprojekt ihre Sammlungen alter Postkarten von Stuttgart an.

Es sind Aufnahmen, auf denen viel zu entdecken ist, die man sich meist lange anschaut. Die Stuttgarterinnen und Stuttgarter erinnern sich gern und haben keine Lust, damit aufzuhören. Wer in die Vergangenheit zurückblickt, versteht die Gegenwart besser, will sich im besten Fall einmischen, damit aus der Zukunft etwas wird. Ein quicklebendiges Forum ist das Stuttgart-Album, ein kollektives Gedächtnis der Stadt, das Freunde in aller Welt verbindet.

Wir freuen uns auf Ihre Einsendungen

Jede Woche zeigen wir die schönsten Bilder aus den zahlreichen Einsendungen. Wenn auch Sie historische Fotos haben, die Sie einer größeren Leserschaft nicht vorenthalten wollen, schicken Sie die Mails an: info@stuttgart-album.de. Wer Fotos schickt, sollte sich mit der Veröffentlichung einverstanden erklären. Im Silberburg-Verlag sind bisher zwei Bücher zu unserer Serie erschienen – ein drittes Buch ist in Vorbereitung.

Lesen Sie jetzt