Darf im März wieder öffnen: Der Paulaner Biergarten in Bietigheim Foto: factum/Weise/Simon Granville/factum

Wegen Gefahr für die Gäste war der Paulaner Biergarten in Bietigheim-Bissingen im vergangenen Jahr geschlossen worden. Die Wiedereröffnung steht nun kurz bevor.

Bietigheim-Bissingen - Die neue Saison kann für den Paulaner Biergarten unweit des Bietigheimer Viadukts an der Enz (Kreis Ludwigsburg) gut beginnen. Die Bauarbeiten, die die Gäste auf der Terrasse vor Steinschlag schützen sollen, laufen und sollen Ende März abgeschlossen sein. Zunächst werden an der Felskante lockeres Gestein und störendes Grünzeug beseitigt. Danach werden oberhalb der Terrasse und des Parkplatzes Felsanker für das Stahlnetz gesetzt, das im Fall der Fälle Steine abfangen soll. Danach, teilt die Stadtverwaltung mit, soll der Wirtschaftsbetrieb auf der Terrasse möglich sein.

Im vergangenen April hatte die Stadt die Gaststätte kurzfristig geschlossen, weil ein Gutachter akute Steinschlaggefahr festgestellt hatte. Im Juli hatte der Wirt wieder aufsperren dürfen, allerdings nur die Hälfte des Biergartens. Auch im Gemeinderat der Stadt war die Schließung diskutiert worden.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: