In Berlin hat ein 14-Jähriger einen Grusel-Clown verletzt und dann Erste Hilfe geleistet. Foto: AFP

Ein Grusel-Clown hat in Berlin eine Gruppe Jugendlicher erschreckt, dabei verletzte ihn ein 14-Jähriger, der daraufhin allerdings gleich Erste Hilfe bei dem verletzten Clown leistete.

Berlin - Ein 14-Jähriger hat in Berlin einen Grusel-Clown erst mit einem Messer am Hals verletzt, ihm dann aber Erste Hilfe geleistet. Der 16-Jährige erschreckte am Montagabend eine Gruppe von Jugendlichen mit einer Clownsmaske und einem Hammer, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Daraufhin ging der 14-Jährige auf ihn los.

Lesen Sie hier: Kurz vor Halloween – Woher die Angst vor Clowns kommt

Später stellte sich heraus, dass sich die beiden kannten. Der 14-Jährige wurde vorläufig festgenommen, dann aber seinen Eltern übergeben. Seit Wochen gibt es in Deutschland Vorfälle, bei denen maskierte Grusel-Clowns Passanten erschrecken.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: