Die Einbrecherbanden sollen aus Osteuropa stammen und Beute von über 150 000 Euro gemacht haben.(Symbolbild) Foto: dpa

In Tuttlingen hat die Polizei drei Einbrecherbanden ausgehoben. Insgesamt wurden dadurch über 60 Wohnungseinbrüche aufgeklärt - acht Männer sind mittlerweile in Haft.

Tuttlingen - Die Polizei im schwäbischen Rottweil hat drei Einbrecherbanden ausgehoben. Insgesamt seien mehr als 60 Wohnungseinbrüche aufgeklärt und acht mutmaßliche Einbrecher in Haft, teilte das Polizeipräsidium Tuttlingen am Montag mit.

Die Banden sollen Beute im Gesamtwert von über 150.000 Euro gemacht haben. Die Einbrecherbanden stammen den Angaben zufolge aus Osteuropa. Eine Gruppe komme auch für mindestens 20 weitere Einbrüche in einem angrenzenden Bundesland in Betracht.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: