Ein 47-Jähriger ist bei Arbeiten auf einem Dach in Bruchsal gestorben. Foto: dpa/Uli Deck

Ein 47-Jähriger will in Bruchsal eine überdachte Zufahrt überqueren. Als eine lichtdurchlässige Kunststoffplatte zerbricht, stürzt er in die Tiefe und stirbt an seinen Verletzungen.

Bruchsal - Ein 47 Jahre alter Mann ist bei Dacharbeiten in Bruchsal abgestürzt und dabei so schwer verletzt worden, dass er wenig später starb.

Der Arbeiter wollte nach Angaben der Polizei am Montagvormittag eine überdachte Zufahrt überqueren. Dabei sei er auf eine lichtdurchlässige Kunststoffplatte getreten. Als diese zerbrach, stürzte der Mann etwa fünf Meter tief.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: