In den vergangenen Jahren war das Camp gut besucht. Foto: Archiv Zweygarth

Nicht nur IT und Social Media: Beim Barcamp kann jeder seine eigene Themenidee mitbringen und eine Diskussion leiten oder einen Vortrag halten. Das Camp ist am 16. und 17. September im Hospitalhof.

Stuttgart - Am 16. und 17. September ist wieder Barcamp in Stuttgart. Interessierte treffen sich im Hospitalhof zum zwanglosen Diskutieren, Präsentieren und Plaudern. Obwohl Barcamps als Austausch über Internet und Social Media Themen entstanden sind, stehen auch ganz andere Workshops oder Diskussionen auf dem Programm. Im vergangenen Jahr gab es zum Beispiel „Lachyoga“ oder „Heiraten in New York“.

Welche Themen in diesem Jahr im Mittelpunkt stehen, entscheiden die Teilnehmer selbst. Außerdem laufen meist zwölf Veranstaltungen gleichzeitig, so dass für jeden ein passendes Thema dabei ist. Wer mitmachen möchte, kann ein Thema, Wissen, Fragen, Wünsche oder einfach nur Interesse mitbringen und sich anschließen. Die Leitthemen sind meist Social Media, Web und IT.

Programm beginnt um 9 Uhr

Am Freitag, 15. September, gibt es ein Vorabendtreffen um 18 Uhr. Richtig los geht es dann am Samstag um 9 Uhr mit Frühstück. Nach der Begrüßung und Vorstellungsrunde geht es an die erste Sessionplanung um 11.30 Uhr. Dabei kann man seine Ideen für einen Workshop, eine Diskussion oder einen Vortrag einbringen. Für jedes Thema wird dann eine Uhrzeit und ein Raum festgelegt. Am Samstag gibt es sieben Sessions, am Sonntag vier. Das Programm am Samstag endet mit einem gemeinsamen Ausklang gegen 21.30 Uhr. Am Sonntag steht um 9 Uhr wieder das Frühstück auf dem Programm, danach folgt die Sessionplanung für den zweiten Tag. Um 16 Uhr gibt es eine Abschluss-Session.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: