Greta Thunberg sorgte mit ihrer Wutrede beim UN-Klimagipfel für Aufsehen. Foto: dpa/Jason Decrow

Das Bild der wütenden Greta Thunberg beim UN-Klimagipfel ging um die Welt. Die Ultras des tschechischen Vereins Banik Ostrau greifen die Szene auf – und binden sie in eine spektakuläre Choreografie ein.

Stuttgart - Im Achtelfinale des tschechischen Pokals konnte sich Banik Ostrau in der Vorwoche überraschend mit 2:0 nach Verlängerung gegen den Champions-League-Teilnehmer Slavia Prag durchsetzen. Nun kursiert ein Video von der Partie im Netz, das eine spektakuläre Choreografie der Banik-Ultras zeigt. Mittendrin: das Konterfei der schwedischen Klimaaktivistin Greta Thunberg.

Die tschechischen Fans präsentierten im Zuge des Pokalspiels eine Blockfahne. Darauf ist das ikonische Bild der 16-Jährigen während ihrer Wutrede beim UN-Klimagipfel in New York Ende September zu sehen („How dare you?“). Neben der Aufschrift „Klima Ultras“ ließen die Anhänger von Banik Ostrau auf dem Spruchband darunter die Botschaft verlauten: „Streik für die Atmosphäre in den Stadien“. Nur Momente später zündeten sie zahlreiche bengalische Feuer.

Insofern ist nicht zwingend davon auszugehen, dass es sich bei der Choreografie um eine echte Hommage an Greta Thunberg handelt. Und doch ist es bemerkenswert, dass es die junge Schwedin mit ihrem Engagement für das Klima nun – wenn auch in abgewandelter Form – in europäische Fußballstadien geschafft hat.

Sehen Sie hier das Video der Choreografie der Fans von Banik Ostrau:

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: