Das zehnjährige Mädchen ist von dem Pferd schwer am Kopf verletzt worden. Foto: SDMG

Ein zehnjähriges Mädchen führt ein Pferd in der Nähe von Freiburg durch eine Gasse. Das Tier tritt aus und trifft das Mädchen am Kopf.

Ballrechten-Dottingen - Auf dem Gelände einer Reitanlage in Ballrechten-Dottingen bei Freiburg ist ein zehn Jahre altes Mädchen von einem Pferd getreten und lebensgefährlich verletzt worden. Die im Umgang mit Pferden erfahrene Schülerin wurde von einem Huf am Kopf getroffen, wie die Polizei am Montag mitteilte.

Sie hatte den Angaben zufolge eines der Pferde durch eine Gasse geführt. Das Tier geriet dort mit einem anderen Pferd aneinander, beide schlugen aus und das Mädchen wurde getroffen. Ein Hubschrauber brachte das Kind nach dem Vorfall am Freitag ins Krankenhaus.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: