Bahnhof Ludwigsburg Frau läuft neben Gleisen her und löst Schnellbremsung aus

Von red/dpa/lsw 

Eine Frau ist am Bahnhof in Ludwigsburg umhergeirrt (Archivbild). Foto: factum/Granville
Eine Frau ist am Bahnhof in Ludwigsburg umhergeirrt (Archivbild). Foto: factum/Granville

Eine Frau irrt am Bahnhof in Ludwigsburg an den Gleisen umher. Als der S-Bahn-Lokführer sie sieht, löst er eine Schnellbremsung aus. Der Polizei erklärte die Frau, was sie dort verloren hatte.

Ludwigsburg - Weil sie an den Gleisen vor dem Bahnhof in Ludwigsburg umher geirrt ist, hat eine 79-Jährige Seniorin eine Schnellbremsung eines heranfahrenden Zuges verursacht. Der Lokführer der S-Bahn hatte die Frau am Montag im Gleisbereich rechtzeitig erkannt, wie die Bundespolizei am Dienstag mitteilte.

Die Seniorin erzählte laut Polizei, sie habe sich nach einer Autopanne an der Schienenführung orientieren wollen. Bahnpassagiere wurden nicht verletzt. Die Seniorin muss mit einem Strafverfahren wegen des gefährlichen Eingriffs in den Bahnverkehr rechnen.

Lesen Sie jetzt