Mit ihrer Aktion haben Abiturienten die Feuerwehr auf den Plan gerufen. Foto: dpa

So groß war die Freude über das Abitur, dass Schüler in Baden-Baden ihre Unterlagen in einem Lagerfeuer verbrannt haben. Das rief die Feuerwehr auf den Plan.

Baden-Baden - Zehn Abiturienten haben vor Freude über die abgeschlossenen Abiturprüfungen auf einem Grillplatz in Baden-Baden ihre Schulunterlagen verbrannt und damit die Feuerwehr auf den Plan gerufen. Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, hatten besorgte Zeugen am Mittwochabend Rauch gemeldet.

Die Feuerwehr löschte das Lagerfeuer - die Grillstelle mussten die Schüler aber selber putzen. Ob nur persönliche Aufzeichnungen oder auch Schulbücher der Verbrennung zum Opfer fielen, konnte die Polizei zunächst nicht sagen.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: