Warum ein Mann in Karlsruhe einen Radfahrer angriff, war zunächst nicht klar. Foto: dpa

Brutale Attacke in Karlsruhe: Ein Mann prügelt einen Radler bewusstlos – mit einer Eisenstange. Danach verletzt er drei Polizisten – und würgt einen Diensthund.

Karlsruhe - Mit einer Eisenstange hat ein 34-jähriger Mann in Karlsruhe einen Radfahrer bewusstlos geprügelt. Als die Polizei anrückte, verletzte er nach deren Angaben drei Beamte und würgte den Diensthund.

Erst einem größeren Aufgebot sei es gelungen, den Mann aus Rumänien zu überwältigen, wobei er schwere Verletzungen erlitten habe.

Warum der Mann den Radfahrer angriff, war zunächst nicht klar. Kurz vor der Attacke hatte er am Samstagmittag mehrere Passanten bepöbelt. Die Polizei ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: