Bei einem Streit in Pforzheim ist einem 19-Jährigen ein Zahn ausgeschlagen worden. Foto: dpa

Weil ein 19-Jähriger den Flirtversuch eines Mannes verhindern wollte, ist ihm ein Zahn ausgeschlagen worden. Die Polizei sucht nach den Tätern.

Pforzheim - Ein Flirtversuch hat in Pforzheim zu einem handfesten Streit geführt. Dabei wurde einem 19-Jährigen ein Zahn abgebrochen, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Der junge Mann wartete demnach an Heiligabend mit seiner 24 Jahre alten Freundin an einer Bushaltestelle, als eine Dreiergruppe zu dem Paar stieß.

Ein bisher Unbekannter aus der Gruppe versuchte demnach, mit der Freundin des 19-Jährigen zu flirten. Darüber brach ein Streit aus. Der abgeblitzte Romeo und ein Begleiter schlugen dem 19-Jährigen dabei ins Gesicht, wodurch der Zahn abbrach. Auch eine 23-Jährige aus der Gruppe mischte sich ein und zog die Freundin an den Haaren.

Die alarmierte Polizei nahm die 23-Jährige bei einer anschließenden Fahndung fest. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von mehr als 0,7 Promille. Nach den beiden Männern wurde zunächst noch gesucht.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: