Auch am Uffkirchhof soll es weitere Fahrradabstellplätze geben. Foto: Peter Mielert (z)

Auf Antrag der Grünen-Gemeinderatsfraktion hat Oberbürgermeister Fritz Kuhn nun mitgeteilt, dass weitere Friedhöfe Fahrradabstellplätze erhalten, auch der Uffkirchhof. Dort hatten die Cannstatter Grünen erklärt, dass der Platz nicht ausreicht und mehr Abstellplätze gefordert.

Bad Cannstatt - Obwohl der Radverkehr in der Landeshauptstadt zunimmt, gibt es an den Friedhöfen viel zu wenig Abstellmöglichkeiten für die Zweiräder. Die Folgen: Besucher stellen ihr Rad ab, wo gerade Platz ist: an Zäunen, Schildern und Bäumen. Aus diesem Grund beantragte die Gemeinderatsfraktion der Grünen, dass endlich mehr Stellplätze für Räder an Stuttgarts Friedhöfen eingerichtet werden. Eine Forderung, die bereits von ihren Bezirksbeiratskollegen in Bad Cannstatt für den Uffkirchhof gestellt wurde.

Stadt sieht Handlungsbedarf

Jetzt hat OB Fritz Kuhn auf den Antrag der Grünen geantwortet. Er verwies zwar darauf, dass etliche Friedhöfe – etwa in Münster – bereits über Radabstellanlagen verfügen würden, allerdings gebe es durchaus Handlungsbedarf. Noch aufgestellt werden deshalb Radabstellanlagen im Bereich des Neckartals am Hauptfriedhof und am Uffkirchhof sowie auf den Friedhöfen in Mühlhausen, Obertürkheim, Rohracker, Uhlbach, Untertürkheim und Wangen. Grünen-Bezirksbeirat Peter Mielert hatte in Bad Cannstatt ebenfalls 2018 darauf hingewiesen, dass beim Uffkirchhof die Radabstellanlagen nicht ausreichen und in einem Antrag mehr Abstellplätze gefordert. Mangels Stellplätze würden Radfahrer ihr Zweirad sogar an den Bäumen befestigen. Deshalb hatten die Grünen für die Fahrradab-stellanlage an der SSB-Halte-stelle Uff-Kirchhof die baldige Einrichtung von Fahrradab-stellbügeln auf der Nordseite der Haltestelle in der Ecke der Taubenheim- und Waiblinger Straße gefordert. Zudem verlangten sie, eine Überdachung der Abstellanlagen zu prüfen. Die Grünen verwiesen darauf, dass er für die Bewohner des Kursaalgebiets, die die Haltestelle Uff-Kirchhof zum Umsteigen auf die Stadtbahnen benutzen, auf der Nordseite der Haltestelle keinerlei Möglichkeit gebe, das Fahrrad abzustellen. Die Abstelleinrichtungen auf der Südseite der Haltestelle seien oft vollständig belegt.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: