Die polizeilichen Ermittlungen zu dem Vorfall in Backnang dauern an (Symbolbild). Foto: dpa

Am Dienstagabend kommt es in Backnang zu einem Streit zwischen einem Vater und seinem Sohn. Die Situation eskaliert: Am Ende ziehen sich beide Schnittverletzungen zu.

Rems-Murr-Kreis - Am Dienstagabend ist es zu einem Streit zwischen einem Vater und seinem erwachsenen Sohn gekommen. Dabei zogen sich die beiden Männer in der gemeinsamen Wohnung in Backnang (Rems-Murr-Kreis) leichte Schnittverletzungen zu. Der erwachsene Sohn alarmierte nach der Auseinandersetzung die Polizei.

Sohn wollte dem Vater das Messer abnehmen

Offenbar kam es zwischen den beiden alkoholisierten Männern wegen Geldforderungen zum Streit. Der 56-jährige Vater habe auch mit einem Messer bewaffnet seinen Forderungen Nachdruck verliehen. Als der Sohn seinem Vater das Messer abnehmen wollte, gingen beide zu Boden. Hierbei zogen sie sich die leichten Schnittverletzungen zu.

Der 56-Jährige wurde von der Polizei über Nacht zum Ausnüchtern in Gewahrsam genommen. Die Ermittlungen zum Vorfall dauern an.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: