Autobahn 81 in Richtung Stuttgart Stundenlange Vollsperrung nach Unfall

Von red/pj/dpa 

Drei Autos sind bei einem Unfall am Sonntagabend auf der Autobahn 81 verwickelt. Ein Abschnitt in Fahrtrichtung Stuttgart muss dafür zeitweise voll gesperrt werden.

Rottenburg am Neckar - Bei einem schweren Unfall mit drei Fahrzeugen am Sonntagabend auf der Autobahn 81 sind mehrere Personen verletzt worden. Nach Angaben der Polizei ereignete sich der Verkehrsunfall gegen 18.40 Uhr zwischen Rottenburg am Neckar und dem Schönbuchtunnel im Kreis Böblingen. Zunächst hieß es, dass es fünf Verletzte gab, später korrigierte die Polizei die Zahl auf acht Personen nach oben.

Ein 23-Jähriger war am Sonntagabend mit seinem Wagen auf ein Stauende aufgefahren und gegen mehrere Autos geprallt, wie die Polizei mitteilte. Der Fahrer sowie zwei weitere Insassen des Wagens wurden leicht verletzt. Eine Beifahrerin musste mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht werden. Vier Insassen eines weiteren Unfallfahrzeugs wurden ebenfalls leicht verletzt.

Die Strecke war Fahrtrichtung Stuttgart bis 21 Uhr wegen Reinigungsarbeiten voll gesperrt. Anschließend wurde zunächst der Standstreifen für den Verkehr freigegeben, wenig später auch die rechte Spur. Der Verkehr staute sich zwischenzeitlich auf mehr als 20 Kilometer.

Lesen Sie jetzt