Die Kürbisausstellung im Blühenden Bariock in Ludwigsburg ist am Freitag eröffnet worden. Foto: Andreas Rosar /Fotoagentur-Stuttgart

Kürbisse so weit das Auge reicht: Am Freitag ist die Kürbisausstellung im Blühenden Barock in Ludwigsburg eröffnet worden. Wir haben die Bilder des Eröffnungstags.

Ludwigsburg - In den vergangenen Jahren strömten bis zu 250.000 Besucher zur Kürbisausstellung im Blühenden Barock in Ludwigsburg. Dieses Jahr wird das durch die Corona-Auflagen zwangsläufig anders aussehen. Eins bleibt dennoch gleich: Die Kürbisse als Blickfang.

Am Freitag ist die bereits 21. Ausstellung eröffnet worden. Zwischen Skulpturen in Form von Kopfhörern, einem DJ oder dem Sänger Elvis Presley ist das Thema der diesjährigen Ausstellung schnell zu erraten. Sie steht im Zeichen der Musik. Um den Besuch möglich zu machen, gibt es im Blühenden Barock ein paar Corona-Regeln zu beachten. Ohne die Abstands- und Hygienemaßnahmen geht es auch hier nicht.

Die Maskenpflicht gilt an den Eingängen sowie an Stellen, an denen es eng wird. Maximal 6000 Besucher dürfen gleichzeitig auf das Gelände. Diese Obergrenze sei aber bislang nicht erreicht worden, wie auf der Website des Blühenden Barocks zu lesen ist. Zeit die Kürbis-Skulpturen zu bestaunen bleibt allen Interessierten bis zum 6. Dezember.

In unserer Galerie finden Sie die schönsten Bilder des Eröffnungstags.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: