Vier Autos sind in Geislingen an der Steige ineinander gefahren (Symbolbild). Foto: dpa

Ein Fahrzeug bremst, zwei weitere Fahrzeuge warten ebenfalls, nur die Fahrerin eines Passat achtet wohl nicht auf den Verkehr und fährt ungebremst in die vorausfahrenden Autos in der Eybacher Straße in Geislingen an der Steige.

Geislingen an der Steige - Kurz vor 15 Uhr war ein VW-Fahrer in Geislingen an der Steige (Kreis Göppingen) unterwegs in Richtung Eybach, als er verkehrsbedingt abbremsen musste. Augenblicke später wurden zwei hinter ihm fahrende Fahrzeuge ins Heck seines Autos geschoben.

Vier Fahrzeuge am Unfall beteiligt

Wie die Polizei berichtet, waren die am Unfall beteiligten Fahrzeuge auf der Eybacher Straße unterwegs als ein vorausfahrende VW bremste. Die Fahrer der zwei folgenden Fahrzeuge sahen seine Bremslichter und wurden ebenfalls langsamer. Erst eine Passatfahrerin, die den Autos folgte, sah das Bremsmanöver wohl nicht rechtzeitig und soll ungebremst auf das vor ihr fahrende Auto aufgefahren sein.

Sie schob die drei Fahrzeuge auf das Heck des vorausfahrenden VW. Die 29-Jährige sowie der 50-jährige Fahrer eines vorausfahrenden Fahrzeugs wurden leicht verletzt ins Krankenhaus eingeliefert. Die Fahrzeuge konnten nach dem Unfall nicht mehr fahren. Die Polizei schätzt den Schaden, der an den vier Fahrzeugen entstanden ist, auf ungefähr 36.000 Euro.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: