Die 20-Jährige verlor bei starkem Regen die Kontrolle über ihr Auto. (Symbolfoto) Foto: dpa

Eine junge Autofahrerin verliert auf der nassen Fahrbahn nahe Uhingen die Kontrolle über ihr Fahrzeug und stößt mit einem Sattelzug zusammen. Die 22-Jährige war bei starkem Regen zu schnell unterwegs.

Uhingen - Bei einem Unfall am Donnerstag auf der B10 nahe Uhingen (Kreis Göppingen) sind zwei Personen verletzt worden. Laut Angaben der Polizei fuhr eine 20-Jährige gegen 6.25 Uhr auf der Bundesstraße in Richtung Stuttgart. Dabei war sie zu schnell unterwegs.

Auf Höhe Uhingen verlor sie bei starkem Regen die Kontrolle über ihren Twingo. Das Auto kam nach links von der Fahrbahn ab und prallte gegen die Mittelleitplanke. Beim Gegenlenken geriet der Twingo auf den rechten Fahrstreifen, wo das Fahrzeug mit einem Sattelzug zusammenstieß.

Die 20-jährige Fahrerin wurde bei dem Unfall leicht verletzt, ihr 22-jähriger Beifahrer erlitt schwere Verletzungen. Beide kamen in ein Krankenhaus. Der Twingo war nicht mehr fahrbereit. Es entstand ein Schachschaden von rund 8000 Euro.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: