Ariana Grande bei einem Auftritt im März 2018 anlässlich einer Kundgebung zu Waffenkontrollen in den USA. Foto: AP

Der US-Popstar Ariana Grande hat ein neues Album angekündigt. Es ist das erste nach dem Anschlag auf ihr Konzert in Manchester vor einem Jahr.

New York - US-Popstar Ariana Grande (24) will im Sommer ein neues Album mit dem Titel „Sweetener“ (auf Deutsch: Süßstoff) veröffentlichen. „Es handelt davon, eine Situation oder das Leben eines anderen zu erhellen oder zu versüßen“, sagte sie am Dienstag (Ortszeit) in der Late-Night-Show von US-Moderator Jimmy Fallon.

Es ist das erste Album der Musikerin nach dem verheerenden Anschlag bei ihrem Konzert in Manchester vor einem Jahr. Ein Selbstmordattentäter hatte damals 22 Konzertbesucher getötet. Die 24-jährige Grande („Break Free“) hatte ihre Tournee damals abgebrochen und organisierte kurze Zeit später ein Benefizkonzert in Manchester.

„Danke, dass du so stark bist, die Leute unterhältst, dich stellst, ein Benefizkonzert gibst. Das war so fantastisch von dir“, erklärte Fallon einer sichtlich gerührten Grande. „Du bist so stark und so cool.“ Die US-Sängerin hatte vor zwei Wochen ihre Single „No Tears Left To Cry“ veröffentlicht. „Ich habe keine Tränen mehr übrig, um zu weinen“, singt Grande. „Also liebe ich, lebe ich, mache ich weiter.“

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: