Andrej Mangold lockte viele Fans – vornehmlich weibliche – ins Milaneo. Foto: Andreas Rosar Fotoagentur-Stuttg

Zwei Tage nach dem Finale der RTL-Sendung „Der Bachelor“ hat Rosenkavalier Andrej Mangold das Einkaufszentrum Milaneo besucht. Hunderte Fans wollten ein Foto mit dem Bachelor abstauben.

Stuttgart - Manche Männer schaffen es, viele Frauenherzen höher schlagen zu lassen – oder zumindest ein ohrenbetäubendes Gekreische von 400 jungen Mädchen auszulösen. Der Junggeselle Andrej Mangold aus der RTL-Kuppelshow der „Der Bachelor“ zeigte sich im Einkaufszentrum Milaneo „sprachlos“ ob der großen weiblichen Fanzahl. „Mit sowas hätte ich nicht gerechnet“, behauptet er. Dann schnelle Insta-Story mit der Menge, bevor die 200 Mädels, die schon in der Schlange warten, an der Reihe sind. Im Sekundentakt werden die dann durchgeschleust, zack, Selfie, nächste. Eine Rose hatte der Bachelor leider für keine dabei.

Die letzt Rose hat er an Kandidatin Jennifer Lange aus Bremen vergeben. Bis zur Ausstrahlung am Mittwoch musste das Paar in einer Fernbeziehung leben. Offenbar wollen sie aber zusammenziehen, wie sie in einem Interview verrieten. Im kommenden Jahr wird das Format „Der Bachelor“ mit der zehnten Staffel fortgesetzt.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: