Das Rauschgift war flach verpackt in einem Gepäckstück. Foto: Polizei Athen

Am Flughafen Athen ist ein Deutscher mit mehr als vier Kilo Heroin erwischt worden. Der 76-Jährige war von Johannesburg über Dubai in die griechische Hauptstadt geflogen. Jetzt soll er der Staatsanwaltschaft vorgeführt werden.

Athen - Ein 76 Jahre alter Deutscher ist am Athener Flughafen mit 4,2 Kilo Heroin erwischt worden. Der Mann war von Johannesburg über Dubai in die griechische Hauptstadt geflogen.

Ob das sein Zielort war, wollten die Drogenfahnder der griechischen Polizei am Freitag aus ermittlungstechnischen Gründen nicht verraten. Der Vorfall hatte sich ihren Angaben nach bereits am Donnerstag ereignet.

Polizeibilder zeigen, wie das Rauschgift flach verpackt in das Gepäckstück des mutmaßlichen Schmugglers eingenäht war. Der Mann soll nun dem Staatsanwalt vorgeführt werden.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: