Der Rollerfahrer musste nach seinem Sturz in einer Klinik behandelt werden (Symbolbild). Foto: dpa/Armin Weigel

Ein 65 Jahre alter Rollerfahrer ist am Freitagvormittag in Aichtal (Kreis Esslingen) beim Zusammenstoß mit einem Auto schwer verletzt worden. Eine Autofahrerin hatte ihn beim Wenden offenbar übersehen.

Aichtal - Eine kurze Unachtsamkeit hat am Freitagvormittag auf der Grötzinger Straße in Aich zu einem schweren Verkehrsunfall geführt. Eine 76-Jährige war nach Angaben der Polizei gegen 10.20 Uhr auf der Grötzinger Straße in Richtung Nürtingen unterwegs.

Um ihren Wagen zu wenden, fuhr die Frau zunächst in eine Bushaltestelle. Als sie anschließend wieder nach links auf die Grötzinger Straße fahren wollte, übersah sie einen in Richtung Nürtingen fahrenden 65-jährigen Rollerfahrer. Dieser prallte gegen das Auto der 76-Jährigen und stürzte von seinem Fahrzeug. Dabei zog er sich so schwere Verletzungen zu, dass er in einer Klinik behandelt werden musste.

Laut Polizeischätzungen entstand bei dem Unfall ein Schaden in Höhe von etwa 5000 Euro. Der Roller wurde von der Unfallstelle abgeschleppt. Zur Versorgung des Verletzten und zur Unfallaufnahme musste die Grötzinger Straße bis etwa 11.30 Uhr voll gesperrt werden. Dadurch entstanden Verkehrsbehinderungen.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: