Symbolbild Foto: AP

Lastwagenfahrer fährt in Pannenauto - ein Mann stirbt, eine Frau wird schwer verletzt.

Achern - Eine Panne auf der Autobahn 5 bei Achern (Ortenaukreis) hat einen 65-jährigen Autofahrer das Leben gekostet. Wegen eines Defekts war sein Wagen am frühen Freitagmorgen in einer Baustelle auf dem rechten Fahrstreifen stehengeblieben. Eine Autofahrerin stoppte hinter dem Wagen und blieb zur Absicherung mit Warnblinklicht stehen. Ein Lastwagenfahrer erkannte jedoch die Situation zu spät.

Der Lastzug prallte auf das Auto der 23-Jährigen und schob es auf das Pannenfahrzeug. Dabei wurde der 65-Jährige, der neben dem absichernden Fahrzeug stand, vom Lastzug erfasst, auf die Fahrbahn geschleudert und tödlich verletzt. Die 23-Jährige, die im Auto saß, wurde verletzt, aber nicht so schwer wie zunächst angenommen, hieß es in einer Mitteilung der Polizei.

Der Lastwagen aus dem Raum Kehl schleuderte in die Mittelleitplanken - diese wurden dadurch auf die Fahrbahn des Gegenverkehrs geschoben - und blieb quer zur Fahrtrichtung stehen. Der Unfall geschah in Richtung Norden. Die Autobahn Karlsruhe-Basel wurde in beide Richtungen für rund drei Stunden komplett gesperrt, der Verkehr staute sich auf mehreren Kilometern.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: