Der Stau auf der A6 erreichte zeitweise 15 Kilometer Länge. Foto: dpa

Nach einem Lkw-Unfall auf der A6 zwischen Crailsheim und Heilbronn wird die Autobahn stundenlang gesperrt. Der Stau erreicht eine Länge von bis zu 15 Kilometer.

Crailsheim - Die Autobahn 6 von Nürnberg und Heilbronn ist am Dienstag nach einem Unfall stundenlang gesperrt gewesen. Der Stau erreichte zeitweise 15 Kilometer Länge, wie die Polizei in Aalen mitteilte. Ein 39 Jahre alter Lastwagenfahrer hatte in Fahrtrichtung Heilbronn einen Stau zu spät bemerkt.

Um einen Zusammenstoß mit dem vor ihm fahrenden Sattelzug zu vermeiden, zog der Mann sein Fahrzeug nach links und drängte ein Auto in die Leitplanke. Der Lastwagen prallte seitlich versetzt in den Sattelzug. Die beiden 39 und 58 Jahre alten Lastwagenfahrer blieben ebenso unverletzt wie die 39 Jahre alte Autofahrerin und ihr dreijähriges Kind. Der Schaden beträgt nach einer ersten Schätzung mehr als 85.000 Euro.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: