Ein schwerer Unfall hat sich auf der A6 bei Schwetzingen ereignet. (Symbolbild) Foto: dpa-Zentralbild

Auf der Autobahn 6 bei Schwetzingen sind bei einem schweren Unfall fünf Menschen verletzt worden. Da die Autobahn gesperrt werden musste, entstanden längere Staus.

Schwetzingen - Bei einem Unfall auf der Autobahn 6 bei Schwetzingen sind am Donnerstag fünf Menschen verletzt worden. Nach Angaben der Polizei war ein Sattelzugfahrer auf einen Transporter und einen Lastwagen gefahren, die wegen eines Rückstaus hintereinander standen.

Dabei wurde der Transporter gegen eine Leitplanke geschleudert und der Lastwagen nach links geschoben, wodurch er mit einem weiteren Fahrzeug zusammenstieß. Dabei wurden die Fahrer des Sattelzuges und des Transporters schwer verletzt. Drei weitere Menschen, darunter ein Kind, wurden ebenfalls verletzt. Da die A6 gesperrt werden musste, kam es zeitweise zu längeren Staus.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: